• Messerschmitt

    Messerschmitt Uhren: Präzision im Fliegerstil. Wertarbeit und Präzision Made In Germany. Nicht nur Aviatik-Begeisterte kennen die Flugzeuge der 1930er und 1940er Jahre. Die Messerschmitt 262 Schwalbe war das welterste Düsenflugzeug und gilt auch heutzutage noch als absoluter Klassiker. Im Jahr 1936 stellte die ME 108 einen Langstrecken-Weltrekord auf. Messerschmitt ist jedoch nicht nur ein Begriff in der deutschen Luftfahrtgeschichte: Ebenso war der Messerschmitt KR200 Kabinenroller in den 1950er / 1960er Jahren Symbol des Wirtschaftswachstums in Deutschland und prägte so die Automobilindustrie wie kaum ein zweites Modell. Heutzutage steht Messerschmitt nicht mehr nur für Verlässlichkeit in Luftfahrt- und Transportindustrie - seit 2005 begeistert Messerschmitt unter Führung der traditionsreichen Firma Aristo Vollmer mit der Herstellung hochwertiger Armbanduhren. Weiterhin gelten hohe Qualität und präzise Verarbeitung als Grundvoraussetzung. Daher werden alle Modelle in Pforzheim (Deutschland) gefertigt und mit einem Schweizer Uhrwerk versehen. Für Piloten waren die sogenannten Beobachtungsuhren (B-Uhren) elementar zur Navigation. Genau dieses Design greift Messerschmitt heute auf und fertigt Uhren mit historischem Charakter im Design der 1930er und 1940er Jahre.

    Außergewöhnliche Uhren im Fliegerstil mit Leder- oder Edelstahlband, mit Automatikuhrwerk oder batteriebetriebenem Quarzwerk überzeugen mit einem unverwechselbaren Retro-Look. Analog zu klassischen Cockpitanzeigen sind die Zifferblätter der Messerschmitt Armbanduhren meist dunkel hinterlegt und übersichtlich gestaltet. Oftmals zieren Flugzeugmodelle ihre Zifferblätter, wie beispielsweise bei den Modellen ME 109 oder ME 262. Jedoch knüpft nicht nur das Design an die Fliegeruhren der früheren Zeit an: Große Gehäusedurchmesser mit Leuchtzeigern und -indizes für schnelles, exaktes Ablesen, und große Zwiebelkronen die auch mit Handschuhen bedient werden können sind Merkmale. Insbesondere die Gigant-Serie von Messerschmitt greift diese funktionalen Besonderheiten auf und verbindet sie mit technischer Raffinesse modernster Uhrmacherkunst. Ebenso wie die Fliegeruhren, genießt auch die Klassik-Armbanduhr KR 200 mit drei Zifferblattvarianten im Retro-Stil und den originalen Farben des Kabinenrollers bis heute absoluten Kultstatus. Aufgrund der angenehmen Gehäusegröße wird dieses Modell sowohl von Herren, als auch von Damen gerne getragen. Wer auf der Suche nach einer Armbanduhr mit Charakter und Geschichte ist und weder auf Funktionalität noch auf unverwechselbares Design verzichten möchte, der ist bei Messerschmitt genau richtig. 

    Entdecken Sie jetzt Messerschmitt-Uhren bei Zeigerwelt.de!